Fahrplanangebot im vogtländischen SPNV für 2015 beschlossen

Am Dienstag hat die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV) beschlossen, dass in 2015 das Angebot an Zugfahrten im öffentlichen Personennahverkehr im Vogtland leicht reduziert wird. Das Fahrplanangebot für 2015 steht unter dem Vorbehalt der Ergebnisse der Revision des Regionalisierungsgesetzes.
In 2015 wirkt zudem erstmals der neue Verteilschlüssel der sächsischen Finanzierungsverordnung. Mit den bislang bekannten Annahmen bleibt das Angebot auf der Sachsen-Franken-Magistrale erhalten, im Bereich des Vogtlandnetzes sind jedoch Leistungskürzungen von knapp 5 % unumgänglich.
Besonders erfreulich ist, dass es auch 2015 auf der Sachsen-Franken-Magistrale zwischen Dresden und Bayreuth in Hof keine langen Umsteigezeiten geben wird. Auf der Bahnlinie von Weischlitz über Plauen nach Greiz sind Verbesserungen geplant. Nach Fertigstellung des Haltepunktes Plauen Mitte, dessen Bau Ende des Monats beginnt, sollen täglich elf Zugpaare fahren, statt bisher nur acht (Pressemeldung Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland, 06.02.14).

Advertisements
von Fahrgastinitiative BB Veröffentlicht in Bahn Aktuell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s