Zentrale Verkehrsstation am Bahnhof Markkleeberg freigegeben

Am Montag, dem 07. Oktober 2013 um 15:00 Uhr ist die neu gebaute ÖPNV-Verknüpfungsstelle am Bahnhof Markkleeberg ihrer Bestimmung übergeben worden. Damit wurde eine zentrale und moderne Verkehrsstation mit Umsteigemöglichkeiten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) geschaffen. Großzügige Haltestellenbereiche sowie Parkplätze für Pkw, Busse und Fahrräder verbessern nun deutlich den Übergang innerhalb des ÖPNV.
Mit Inbetriebnahme des City-Tunnel Leipzig am 15. Dezember 2013 wird die Bedeutung der Verknüpfungsstelle Markkleeberg weiter steigen, da sich die Erreichbarkeit von Markkleeberg mit dem Anschluss an das neue SBahn- Netz erheblich verbessert. Da das bisherige Empfangsgebäude marode war und die damit verbundenen Anlagen nicht mehr dem neuesten verkehrstechnischen Standard entsprachen, bestand akuter Handlungsbedarf, um längerfristig den Bestand der Anlage zu sichern. Insgesamt hat der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) die ÖPNVVerknüpfungsstelle in Markkleeberg mit rund 600.000 EUR gefördert. „Die Einwohner der Stadt Markkleeberg und Pendler aus dem Umland können sich über eine attraktive, barrierefreie Verkehrsanlage in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Markkleeberg und dem Haltepunkt Markkleeberg-Mitte freuen“, erklärte der Geschäftsführer des ZVNL, Oliver Mietzsch, anlässlich der Verkehrsfreigabe der zentralen Verkehrsstation Markkleeberg. Weitere erhebliche finanzielle Mittel haben der Freistaat Sachsen sowie die Stadt Markkleeberg selbst bereitgestellt.
Die im Zusammenhang mit der Verkehrsstation neu gebaute Bushaltestelle ist mit einen Wetterschutz, Sitzgelegenheiten und moderne Infovitrinen sowie eine Fahrgastinformationsanlage ausgerüstet, die zukünftig im Echtzeitbetrieb die Reisenden auf Anfrage informiert. Weiterhin wurde eine überdachte Bike&Ride-Anlage mit 18 Stellplätzen errichtet sowie eine Park&Ride-Anlage mit 17 Stellplätzen. Sechs der überdachten Stellplätze stehen nun auch Zweiradfahrern zur Verfügung. Darüber hinaus wird es zukünftig auch für mobilitätseingeschränkte Personen zwei speziell ausgewiesene Parkflächen geben, erklärte der ZVNL-Geschäftsführer (Pressemeldung ZVNL, 08.10.13).

Advertisements
von Fahrgastinitiative BB Veröffentlicht in Bahn Aktuell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s