PRO BAHN unterstützt Reaktivierung Wrist – Kellinghusen

        Der Fahrgastverband PRO BAHN unterstützt die bisherigen Planungen von Land, LVS und der Stadt Kellinghusen, die Bahnstrecke Wrist – Kellinghusen für den Schienenper-sonennahverkehr (SPNV) zu reaktivieren und fordert Land und LVS auf, endlich die weiteren Planungen zur Reaktivierung der Bahnstrecke zu starten.
„Die Reaktivierung der Bahnstrecke Wrist – Kellinghusen hat für alle beteiligten Partner Vorteile“, so der PRO BAHN-Landesvorsitzende Stefan Barkleit. „Mit der Reaktivierung erhält die Stadt Kellinghusen eine attraktive Bahnanbindung an Hamburg und mit der Einkürzung der RB Neumünster – Hamburg-Altona auf Wrist – Hamburg-Altona realisieren Land und LVS im Rahmen der Ausschreibung Netz Mitte Einsparungen bei den Betriebskosten, die deutlich höher als die Investitionskosten für die Reaktivierung sowie die Kosten für den Betrieb nach Kellinghusen sind.“
Aus der Sicht des Fahrgastverbandes wird die Stadt Kellinghusen mit der Reaktivierung der Bahnstrecke nicht nur eine attraktive Bahnanbindung an Hamburg-Altona, sondern auch eine attraktive Bahnanbindung an Hamburg Hbf und somit auch an den Fernverkehr in Richtung  Rhein/ Main erhalten. Konkret wird die Bahnanbindung von Kellinghusen folgende Verbindungen umfassen:
– Einführung einer stündlichen Direktverbindung Kellinghusen – Hamburg-Altona mit einer Fahrtzeit von 45 Minuten
– Einführung einer stündlichen Umsteigeverbindung Kellinghusen – Hamburg Hbf mit Umstieg in Elmshorn und einer Fahrtzeit von rund 55 Minuten
– Erhaltung der Umsteigeverbindung Kellinghusen – Hamburg Hbf mit Umstieg in Wrist und einer Fahrtzeit von rund 55 Minuten
Hintergrund: Der Fahrgastverband PRO BAHN hat im Vorfeld der Ausschreibung des Wettbewerbsnetzes Mitte im Frühjahr 2010 ein Konzept für die Bahnstrecke (Flensburg –/ Kiel –) Neumünster – Hamburg vorgestellt, dass unter anderem folgende Maßnahmen umfasst:
– Einführung eines RE-Halbstundentaktes Neumünster – Hamburg Hbf
– Einkürzung der RB-Linie Neumünster – Hamburg-Altona auf Wrist – Hamburg-Altona
– Reaktivierung der Bahnstrecke Kellinghusen – Wrist und Verlängerung der RB Wrist – Hamburg-Altona nach Kellinghusen
„Ziel unseres Konzepts ist es gewesen, mit der Einkürzung der RB-Linie Neumünster – Hamburg-Altona auf Wrist – Hamburg-Altona die Grundlage für die Verlängerung der RB-Linie nach Kellinghusen und damit für die Reaktivierung der Bahnstrecke Wrist – Kellinghusen zu schaffen“, so Barkleit weiter. „Wir haben darauf gesetzt, dass im Rahmen der Ausschreibung Netz Mitte eine optionale Verlängerung der RB Wrist – Hamburg-Altona nach Kellinghusen zu einem Kostensatz für den Betrieb angeboten werden kann, zu dem eine Reaktivierung der  Bahnstrecke Wrist – Kellinghusen wirtschaftlich sinnvoll ist. Diese Annahme ist offenbar aufgegangen.“
Weiterhin setzt sich der Fahrgastverband PRO BAHN seit vielen Jahren dafür ein, dass die Bahnstrecke Kellinghusen – Hamburg-Altona langfristig in das Hamburger S-Bahn-Netz eingebunden wird. Dafür soll die geplante S4 Hamburg-Altona – Bad Oldesloe alle 20 Minuten über ihren westlichen Endbahnhof Hamburg-Altona hinaus verlängert werden, nördlich des geplanten Fernbahnhofes Hamburg-Altona Nord aus dem mit Stromschiene betriebenen S-Bahn-Netz auf die Fernbahngleise wechseln, um auf den bestehenden Fernbahngleisen nonstop bis Pinneberg zu fahren und dann wie die heutigen Regionalbahnen die Bahnstationen Prisdorf und Tornesch sowie eine neue Bahnstation im Süden von Elmshorn zu bedienen. Nördlich von Elmshorßn soll die S4 abwechselnd stündlich weiter über Glückstadt nach Itzehoe und über Wrist nach Kellinghusen fahren (Pressemeldung Pro Bahn SH, 11.09.13)

Advertisements
von Fahrgastinitiative BB Veröffentlicht in Bahn Aktuell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s