ABO-Trumpfkarte des Magdeburger Regionalverkehrsverbundes

Anlässlich   der Vorstellung der „ABO-Trumpfkarte“ des Magdeburger   Regionalverkehrs-verbundes marego sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister   Thomas Webel: „Der Verkehrsverbund geht damit einen weiteren Schritt, um   den Öffentlichen Personennahverkehr noch attraktiver zu machen.“ Nach   der zunehmenden Vernetzung der ÖPNV-Angebote sei es sinnvoll und   folgerichtig, nun auch die Verkehrsmittel zu verknüpfen.
„Marego   weitet mit dieser neuen Mobilitätskarte die Abonnementsangebote für   Stammkunden aus“, so Webel weiter. „Eingebunden werden nun ein   Carsharing-Anbieter und ein Fahrradverleihsystem.“ Das Stichwort sei   „Multimodalität“. Fahrgäste können jetzt zwischen den klassischen   Angeboten des Öffentlichen Personennahverkehrs – Bahn, Bus, Straßenbahn –   und neu, Auto sowie Fahrrad, wählen.
Seit   gut zweieinhalb Jahren hat sich der gemeinsame Tarif in der Region   Magdeburg etabliert und wird von den Fahrgästen gut angenommen. Mit der   „ABO-Trumpfkarte“ ist es gelungen, ein Angebot, das es bisher nur in   Zentren wie Berlin, Düsseldorf und Hannover gibt, für Magdeburg und   Umgebung zu schaffen. Vorgesehen ist, das Angebot auf die Landkreise   Börde, Jerichower Land und Salzlandkreis, in denen marego präsent ist,   auszuweiten (Pressemeldung Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, 05.09.13).

Advertisements

About Fahrgastinitiative BB

Bahn und ÖPNV Freak aus Brandenburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: