Barrierefreiheit am Brandenburger Hhbf – und es geht doch…..

Mit Überraschung habe ich heute Morgen wahrgenommen, dass der Zugang zu den Bahnsteigen am Hauptbahnhof mit Asphalt überzogen wurde und damit der steinige und unbenutzbare Weg der Vergangenheit angehört. Gleichzeitig sollen die Zugänge zum ZOB und zur Tram ebenso gesichert sein. (Nachtrag: Die Zugänge zum ZOB sind nun noch schlechter als der Weg zu den Bahnsteigen, schlimmer geht immer….) Die vom Tiefbauamt vorgeschlagene weiträumige Sperrung für Fußgänger am Bahnhofsvorplatz konnte danke der Initiative der Verkehrsbetriebe Brandenburg verhindert werden. Die Ampelanlage wird etwas nach Westen verschoben und gleichzeitig Barrierefrei gestaltet.

Neue Variante:

weg neu

Alte Variante

bhfbrb

Nun frage ich mich als Pendler – was für Nasen haben wir in den Ämtern sitzen?!

So wie es jetzt auch wird, hat während der Umbauarbeiten des Hauptbahnhofes auch der Zugang zu den Bahnsteigen zu sein. Es ist peinlich, dass die Stadt Brandenburg sich einen tollen hübschen neuen Bahnhof leistet, aber nicht in der Lage war, die Nutzung während der Bauzeit mit ordentlichen Zugängen zu gewährleisten.

Für große Enttäuschung sorgt dabei der Behindertenbeirat, der sich leider allzu oft von der Stadtverwaltung vorführen lässt. Denn diese Situation am Bahnhof wurde sogar vom Behindertenbeirat verteidigt und selbst der große Umweg zwischen Bahnhof und Bus/ Tram wäre abgesegnet wurden, weil es laut SV keine Alternativen gäbe. Man sieht – man muss kämpfen.

Und manchmal sind gut gemeinte Ratschläge nicht unbedingt gut gemacht, dass zeigen die runden Treppenbereiche am Gesundheitszentrum, die eine Unfallgefahr darstellen, trotz Markierung – leider in schwarz.

Es bleibt die Hoffnung, dass Fahrgastvertretung und Behindertenbeirat noch enger kooperieren, damit hier ein reger fachlicher Austausch besteht und man gemeinsam Erfolge gegen so manche Wilkür der Verwaltung erzielen kann.

Vielen Dank an die Herren Nothnagel und Jumpertz, welche sich im Sinne ihrer Fahrgäste engagiert haben und ohne denen diese Lösung nicht möglich gewesen wäre.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s