Berlin Hbf – Verkehrsausschuss berät Verlängerung des Bahnhofdaches

Gepostet am

In dieser Woche hat der Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages über die Dachverlängerung des Berliner Hauptbahnhofs beraten. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dirk Fischer:
„Dass das Dach des Berliner Hauptbahnhofs bis heute nicht vollständig ausgebaut ist, hat negative Konsequenzen. Der nachträgliche Ausbau kann nur mit erheblichen Mehrkosten und unter Einschränkungen im Betriebsablauf durchgeführt werden. Es ist eine Blamage, den Hauptbahnhof der Bundeshauptstadt auf Dauer in diesem Zustand zu belassen. Für Bahnreisende ist es eine Zumutung, bei Wind und Wetter buchstäblich im Regen stehen gelassen zu werden. Sie wünschen sich mehr Komfort beim Ein- und Aussteigen und das zu Recht.Bereits 2001 ist ohne Not vom damaligen Vorstandsvorsitzenden der Deutsche Bahn AG, Hartmut Mehdorn, entschieden worden, dass Dach wegen der Fußball-WM 2006 nicht vollständig zu bauen. Die Nichtvollendung dieses Jahrhundertbauwerks im Jahr 2006 wegen eines Sportereignisses von drei wöchiger Dauer, war unverantwortlich und hätte durch Interimslösungen und späteren Weiterbau vermieden werden können.Seit 2006 lagern die nicht verbauten und vom Bund finanzierten Dachteile am Berliner Ostbahnhof. Alle fragen sich, was mit ihnen passieren wird.“ (Pressemeldung CDU, 01.07.13).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s