Eisenbahnfans….Fanatiker ohne Kinderstube????

Am 19.Februar haben wir wieder einmal Lust, eine Familientour zu Harzquer- und Selketalbahn zu unternehmen. Von Brandenburg erreicht man den Harz auch recht unkompliziert und daher sind wir im Harz regelmäßig zu Gast und verbringen auch einen teil des Urlaubes in dieser schönen Region.

In Gernrode angekommen, sahen wir – dass wir noch den Vormittagszug erwischen. Dieser kam mit 995906 und einem Teil des Traditionszuges angeraucht, was uns besonders erfreude. Eine Wandergruppe hatte sich auch ein Abteil bestellt, die drei Wagen reichten bei dem ungemütlichen Wetter jedoch aus. So ging es klappernd, schnaufend und quietschend nach Alexisbad. Die nette Zugbeglieterin erzählte noch allen Fahrgästen, dass ab Alexisbad ein zweiter Sonderzug stehen wird und eine Doppelausfahrt stattfindet.

Natürlich haben wir uns in Alexbad glauch vor zu den Zugspitzen begeben. 995901 stand hier ebenfalls mit Traditionswagen – welcher als Sonderzug von Eisenbahnfreuznden gechartert wurde. Da 995906 schon verspätet war, sollte schnell die Ausfahrt statfinden, Wasser genommen werden und dann war schon die Rückfahrt geplant.

Also ging ich mit einem weiteren interessierten Fahrgast ein paar Schritte Richtung Ausfahrt. Als die Maschinen losfuhren hörte ich von weiter hinten ein ungeduldiges Rufen: „…hau ab… u.ä.“. Im ersten Moment wähnte man, hier wäre ein Hund gemeint, aber ich stellte schließlich fest, dass sich ein Teil der Sonderzugteilnehmer weiter vorn plaziert hatten und ich nun im Bild stand. Das tat mir natürlich schon leid und sollte nicht passieren. Aber ich habe es nicht bemerkt, stand aber aber noch weit genug von der Truppe weg, aber gegen Videofilmer und Teleobjektive kann man nun nichts machen. Hätte wohl nur auf ein Foto verzichten müssen, da mir gar keine Zeit vergönnt war, bis zu diesem Standort der Freaks zu laufen. Die andeere Seite ist natürlich, die Art und Weise wie man schrie und rief.

Natürlich wurde ich nach der Anfahrt dann schräg angesprochen. Auch da vermisste ich die Höflichkeit. das ganze gipfelte dann schließlich, dass Fahrgäste vom Bahnsteig verschwinden sollten, ein junger Mann mit seinem Kind den Perron des letzten Wagen des Planzuges räumen sollte…. Dieses Ansinnen wurde dabei in einem Ton hervorgebracht, wo sich selbst die Zugbegleiter und Lokpersonale wiunderten, was für Leute hier unterwegs sind.

Liebe „Eisenbahnfans“, man kann schon verstehen, dass Sie perfekte Bilder haben möchten. Das keine Menschen vor den Loks stehen und alles ein wenig natürlich aussehen sollte, ist nachvollziehbar. Aber wir drehen kaum die Geschichte zurück. Viel zu viel hat sich auch bei der HSB inzwischen verändert. Und wer glaubt, dass die Bahnsteige zu DDR Zeiten leer waren, der irrt sich ganz gewaltig. Auch das Argument, die DDR Bürger hätten nur graue Klamotten getragen, ist nicht richtig. Wir gönnen Ihnen die besten Fotos und vielelicht auch im Motiv das Gefühl, die 60er können irgendwie hinübergerettet werden. Aber wenn auf der HSB Planzüge verkehren, kann man den Fahrgästen nicht verbieten, sich die Zuglok anzuschauen oder wie Familien mit Kindern auf den Bahnsteigen das Zugeschehen zu beobachten. Hier endet Ihre Toleranz… denn auch die Familien und Urlauber sind wegen der Dampfeisenbahn im Harz, wenn auch die „Normal“ Fahrgäste hier ein wenig vom Flair schwärmen, aber nicht Ihren Perfektionismus nachvollziehen können.

Letztlich ist es aber eine Frage der Höflichkeit, wenn man die Menschen einmal anspricht und einmal bittet, kurz aus dem Motivbereich zu gehen. Aber zum Schluss die Menschen hin- und her zu scheuchen, dass geht einfach nicht. Die HSB lebt nicht von den einmal Besuchen irgendwelcher Eisenbahnfans, sondern Familien und Urlaubern, die den HARZ öfter und regelmäßig besuchen.

in diesem Sinne, bitte mehr überlegen – bevor man herumschreit….

Ihr Thomas Stranz

Advertisements

About Fahrgastinitiative BB

Bahn und ÖPNV Freak aus Brandenburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: